Was ist Reiki?

Zu allen Zeiten hat es Menschen gegeben, die durch das Auflegen der Hände Heilenergien an andere Menschen weitergaben. Die Fähigkeit der Übertragung von Energien über das Auflegen der Hände ist eine Begabung, die jeder Mensch in sich trägt.

Reiki ist ein japanisches Wort für diese Lebensenergie und gleichsam der Name für eine uralte Entspannungs- und Heilmethode, die es uns ermöglicht, die Übertragung dieser feinstofflichen Energie durch sanftes Auflegen der Hände zu verstärken.

Ein Mensch, dessen Körper ausreichend und harmonisch von Lebensenergie durchströmt wird, erfreut sich körperlich, emotional und mental bester Gesundheit:

körperlich

  • schmerzlindernd
  • durchblutungsfördernd
  • entgiftend
  • entschlackend
  • entkrampfend
  • wohltuend wärmend
  • bessere Wundheilung
  • kranheitsvorbeugend

emotional

  • entspannend
  • vertrauensfördernd
  • gesteigerte Lebensfreude
  • Ausgeglichenheit
  • Lösend bei Gefühlsblockaden
  • fördert die Qualität von Liebe und Mitgefühl

mental

  • Befreit vom Alltagsstress
  • verbesserte Lernfähigkeit
  • fördernd beim Erkennen und Loslassen belastender Denkstrukturen

Als einfache Selbstbehandlungsmethode haben wir Reiki jederzeit zur Hand. Schon eine Kurzbehandlung hilft uns Stress abzubauen und gibt uns neue Kraft und geistige Klarheit für den Rest des Tages.

USUI SHIKI RYOHO

Der Japaner Sensei Mikao Usui rekultivierte zu Beginn des 20. Jahrhunderts diese Entspannungs- und Heilmethode, die es uns wieder ermöglicht, unsere Hände als Medium für natürliche Lebensenergie zu erfahren.

Da das Praktizieren von Reiki keine besonderen Vorkenntnisse erfordert, kann Reiki von Menschen jedes Alters leicht erlernt werden. Weitere Informationen über die Wirkungsweise von Reiki sowie Reiki-Behandlungen und -Ausbildungen erhälst Du hier von Reiki-Anbieter*innen in Ihrer Nähe >>.